Hotel München Glossar: Dirndl, eine in München gern gesehene Tracht

Anfangs noch Dienstbotentracht setzte sich das Dirndl ab etwa 1870/80 in der Oberschicht als modernes Kleid durch. Heute bezeichnet der Begriff Dirndl ein Kleid mit engem, oft tief rechteckig oder rund ausgeschnittenem Oberteil, weitem, hoch an der Taille angesetztem Rock, dessen Länge mit der herrschenden Mode wechselt, und Schürze. Das Dirndl wird sowohl auf Jahrmärkten als auch auf größeren Volksfesten, wie dem Münchner Oktoberfest oder den Dulten getragen.
Die gebundene Schleife der Schürze symbolisiert traditionell den ehelichen Status der Trägerin: rechts gebunden bedeutet, die Trägerin ist verlobt oder verheirat. Eine Schleife auf der linken Seite bedeutet, dass die Trägerin noch zu haben ist, was früher mit Jungfräulichkeit gleichzusetzen war. als Witwe hat man die Schleife hinten gebunden.




Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Frauenlobstraße

Die Frauenlobstraße ist eine kleine Straße im Stadtbezirk Isarvorstadt und läuft parallel zur Maistraße und Thalkirchnerstraße. In der Frauenlobstraße findet man viele denkmalgeschützte Mietshäuser, von neuklassizistischer Bauweise über Jugendstil bis hin zur deutschen Renaissance. Als Beispiel für den Jugendstil ist das Wohnhaus mit der Friedenskirche zu nennen, das 1914 von Leonhardt Moll, erbaut wurde. Aber auch eine renommierte Frauenklinik und das Pathalogische Institut der Uniklinik München sind hier angesiedelt.

Alois von Erhardt

Alois von Erhardt (1831-1888) war ein bayerischer Politiker. Er besuchte die Münchner Universität um Jura zu studieren. Später trat er in den bayerischen Staatsdienst ein. 1870 schaffte er es sogar zum Ersten linksliberalen Bürgermeister Münchens. Er ließ nicht nur einen zentralen Schlachthof einführen, sondern er ließ auch die Wasserversorgung modernisieren, damit sich die hygienischen Verhältnisse zur damaligen Zeit verbesserten. Ihm zu Ehren gibt es die Ehrenstraße und auf der Maximiliansbrücke wurde ein Brunnen nach ihm benannt.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS