Auszogne

Auszogne (zu hochdeutsch Ausgezogene) sind ein traditionelles Schmalzgebäck der Deutschen Küche. Die Auszognen bestehen in der Regel aus reinem Hefeteig. Der Teig wird so geformt, dass die Küchle in der Mitte ganz dünn sind und außen einen gleichmäßigen dicken Wulst haben. Sie werden in heißem Schmalz schwimmend ausgebacken und mit Puderzucker bestreut. Eine ordentlich zubereitete Auszogne hat auf dem Wulst einen dünnen weißen Rand, da er nur in so viel Fett ausgebacken wird, dass die Auszogne nicht überall davon bedeckt ist. Auszogne wurden früher hauptsächlich in der Erntezeit und zu hohen Festtagen, besonders zur Kirchweih oder Dult gebacken. In Franken wird teilweise zwischen "katholischen" und "evangelischen" Auszognen unterschieden, je nachdem, ob die Mulde (katholisch) oder die Erhebung (evangelisch) mit Puderzucker überzogen ist.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Bayerischer Hof

Reichsrat Josef Ritter von Maffei erwarb auf großen Wunsch von König Ludwig I. 1840 den alten Gasthof am Promenadeplatz.

Kein geringerer als der berühmte Architekt Friedrich von Gärtner wurde damit beauftragt, den Gasthof zum ersten vornehmen Hotel in München umzubauen. Das Resultat war der Bayerische Hof. 1841 feierte das Hotel Eröffnung und wurde schon bald das erste Haus am Platz.

Königin Elisabeth von Österreich, kurz „Sissi“ gehörte zu den Stammgästen. 1897 wurde es von der Familie Volkhardt erworben und ist bis heute in deren Besitz. Sie können stolz darauf sein, eines der größten und vornehmsten Hotels Europas zu besitzen.
Vom Hotel Monaco aus, ist es nur ein Katzensprung zum Bayerischen Hof.

Löwenturm

Der 23m hohe Turm befindet sich unmittelbar im Stadtzentrum Münchens, am Rindermarkt gelegen. Er besitzt sieben Stockwerke und wurde in den letzten Jahren auf unterschiedliche Weise genutzt. Im 2. Weltkrieg  wurden seine zwei Anschlussbauten vollkommen zerstört. Er blieb als beschädigter Turm zurück und verlor damit seine historische Funktion.Der Löwenturm ist eines der ältesten Gebäude Münchens. Der Turm verfügt weder über Türen noch über ein Treppenhaus. Früher war er über seine zwei angrenzenden Gebäude zugänglich. Daher bleibt das Innere auch heute für die Öffentlichkeit unzugänglich.



Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                Suchen