Hotel München Glossar: Blutenburg

Das Juwel der Spät- Gotik verzaubert durch seine Lage vor den Toren der Stadt.
In den 30er Jahren des 15. Jahrhunderts ließ Herzog Albrecht III. die etwa 10 Kilometer von seiner Residenz entfernte "Pluedenburg" an der Würm zu einem Landsitz ausgestalten.
Die mit Meisterwerken der Spätgotik ausgestattete Schlosskirche ist ein schlichter einschiffiger Bau mit dreiseitig geschlossenem Chor. Zu den Hauptwerken der spätgotischen Tafelmalerei zählen die drei Altäre Jan Polacks. In der Blutenburg ist heute die Internationale Jugendbibliothek, die Erich-Kästner-Gedenkstätte sowie ein Michael-Ende-Museum untergebracht, in den Ökonomiegebäuden befinden sich ein Konzertsaal und eine Gastwirtschaft.

Blutenburg München




Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Ainmillerstraße in München

Ainmillerstraße in Schwabing gelegen, wurde um 1888 nach Max Emanuel Ainmiller, Kirchen- und Glasmaler, Bildhauer und Leiter der Akademie der Bildenden Künste benannt. Ainmiller gilt ebenfalls als Wiederentdecker der Kabinettglasmalerei. Zu seinen Kunstwerken zählen die Fenster der Mariahilfkirche in München, des Regensburger Domes, des Speyerer Domes und die Bayernfenster im Kölner Dom. Aufgrund seiner einmaligen Virtuosität war Ainmiller auch im Ausland sehr gefragt als Glasmaler, so hat er alle Fenster der Kathedrale von Glasgow geschaffen, außerdem einzelne Exemplare in der Saint Paul's Cathedral und dem Peterhouse in  Cambridge.

Auszogne

Auszogne (zu hochdeutsch Ausgezogene) sind ein traditionelles Schmalzgebäck der Deutschen Küche. Die Auszognen bestehen in der Regel aus reinem Hefeteig. Der Teig wird so geformt, dass die Küchle in der Mitte ganz dünn sind und außen einen gleichmäßigen dicken Wulst haben. Sie werden in heißem Schmalz schwimmend ausgebacken und mit Puderzucker bestreut. Eine ordentlich zubereitete Auszogne hat auf dem Wulst einen dünnen weißen Rand, da er nur in so viel Fett ausgebacken wird, dass die Auszogne nicht überall davon bedeckt ist. Auszogne wurden früher hauptsächlich in der Erntezeit und zu hohen Festtagen, besonders zur Kirchweih oder Dult gebacken. In Franken wird teilweise zwischen "katholischen" und "evangelischen" Auszognen unterschieden, je nachdem, ob die Mulde (katholisch) oder die Erhebung (evangelisch) mit Puderzucker überzogen ist.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
    weihnachten