Hotel München Glossar: Drygalski-Allee in München

Drygalski-Allee in München wurde 1965 nach dem deutschen Geographen, Geophysiker und Polarforscher Erich Dagobert von Drygalski benannt. Mit seinen Forschungsergebnissen habilitierte er sich 1898 für Geographie und Geophysik. Von 1901 bis 1903 leitete Drygalski die erste deutsche Südpolarfahrt, die bekannte Gauss-Expedition. Gauss deswegen, weil für diese Forschungsfahrt extra ein Schiff gebaut wurde mit dem Namen Gauss. 1906 folgte er einem Ruf nach München, wo er eine Professur für Erdkunde und Geophysik annahm und bis zu seiner Emeritierung  ausübte. 1910 nahm von Drygalski unter der Leitung von Graf Zeppelin an einer Expedition nach Spitzbergen teil. 1934 ging er in München in den Ruhestand.
 




Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Brienner Straße

Die Brienner Straße ist neben der Ludwigstraße, der Prinzregentenstraße und der Maximilianstraße die erste der vier städtebaulich bedeutendsten Prachtstraßen Münchens.Die Brienner Straße existierte vor ihrem Bau schon als wittelsbachischer Fürstenweg von der Residenz zum Schloss Nymphenburg  Karl von Fischer und Friedrich Ludwig Sckell bauten den ehemaligen Fürstenweg zu Pracht- und Hauptstraße aus. Unter Ludwig I. wurde die Brienner Straße weiter ausgebaut und vollendet. Benannt wurde sie nach Brienne-le-Chateau; in der Schlacht von Brienne kämpften am 29. Januar 1814 alliierte Truppen, darunter ein bayrisches Kontingent, unter Führung von Gebhard Leberecht von Blücher gegen Napoleon Bonaparte.
Vom Hotel Monaco aus ist die Brienner Straße bequem zu Fuß zu erreichen.











Hotel München Glossar: Olympiastadion

Das Münchner Olympiastadion wurde am 26.Mai 1972 anlässlich der XX. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Es besitzt eine Kapazität von 69250 Plätzen. Eine Zeltdachkonstruktion verbindet das Stadion mit den Zugangswegen und dem Olympiapark. Zum ersten Mal wurde auch eine Rasenheizung installiert. Im Olympiastadion fanden die meisten internationalen Sportturniere statt. z.B. die Endspiele der Fußballweltmeisterschaft 1974 und der Fußballeuropameisterschaft 1988. Auch wurden hier drei Endspiele der Champions League ausgetragen. Von 1972 bis 2005 war das Olympiastadion Heimatstadion des FC Bayern München, der dann in sein eigenes Stadion nach Fröttmaning, der Allianz Arena, zog.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS