Hotel München Glossar: Feuerzangenbowle

Heinz Rühmann lässt grüssen.
Die grösste Feuerzangenbowle der Welt gibt es am Isartor während der Weihnachtszeit zu bestaunen.
Jeder kann trinken soviel er möchte oder kann oder einfach nur das gute Teil bestaunen.
Das Kupfertöpfchen hat 1,8 Tonnen Gewicht, einen Durchmesser von 2,5 m und fasst ca. 9000 Liter.
Da bleibt für jeden was übrig. Wenn es dunkel wird, hat der Spass seinen besonderen Reiz.
Der Kupferkessel steht auf offenen Feuer und ist randvoll mit Rum, Rotwein und Zucker gefüllt.
Mit einigen anderen angebotenen köstlichen Leckereien kommt schöne Weihnachtsstimmung auf.
Sollte sich am nächsten Tag der Kopf bei Ihnen beklagen, war es bestimmt nicht nur ein Gläschen
zuviel Glühwein. - Nein! Schuld daran ist der Föhn im Voralpenland. Klare Sache ;-).




Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Muffathalle

Muffathalle ist ein denkmalgeschütztes, im Jugendstil erbautes ehemaliges Heizkraftwerk (gegenüber dem Deutschen Museum am Isartor), das für die verschiedensten Veranstaltungen benützt wird - vor allem für die Kunst- und Jugendszene. Dem Publikum wird ein hochwertiges Programm geboten;  sehr gerne werden Konzerte von Künstler angeboten, die eine sehr spezielle Fangruppe haben und gerne in kleinen Hallen auftreten.  Oder besser: einfach bekannt als der Internationale Kunst- und Kulturtreffpunkt. Programm -Theater, Tanz, Konzert, Performance, Lesung, - alles wird geboten. Es lohnt sich immer, einen Blick auf das Programm zu werfen.

Hotel München Glossar: Herzogstraße in München

Die Herzogstraße wurde 1893 nach Herzog Max Emanuel in Bayern (1849–1893), der im Schloss Biederstein wohnte, benannt. Max Emanuel, der  mit Spitznamen Mapperl hieß, war der Sohn von Herzog Max von Bayern und dessen Frau Ludovika. Er war das jüngste Kind von 8. Das berühmteste seiner Geschwister war seine Schwester Elisabeth, auf der ganzen Welt besser bekannt als Kaiserin Sissi von Österreich. Max Emanuel hatte eine große Leidenschaft für das Militär und trat, als er 16 Jahre alt war, ein. Die Ehe mit Amalie von Sachsen-Coburg , mit der er drei Söhne hatte, kam mit Hilfe seiner kaiserlichen Schwester zustande. Max erlag im Juni 1893 an schweren Magenblutungen.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS