Hotel München Glossar: Franz-Josef-Strauß Flughafen

Der Flughafen München Franz Josef Strauß wurde am 17.Mai 1992 in Betrieb genommen nachdem der alte Flughafen in München-Riem zu klein geworden war.
Er befindet sich nordöstlich von München im Erdinger Moos. Neben dem Flughafen Frankfurt am Main bildet er das zweitgrößte Luftfahrt-Drehkreuz in Deutschland, vor allem dient er heute der Lufthansa als Drehkreuz und so auch der Star Alliance.
Benannt wurde er nach dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauss, der maßgeblich an der Gründung des europäischen Flugzeugherstellers Airbus beteiligt war. 1978 bis 1988 war Franz Josef Strauß Ministerpräsident von Bayern.

Terminal 1 und Terminal 2 haben jeweils eine Kapazität von 25 Millionen Passagiere wobei Terminal 2 voll ausgelastet ist. Der Bau einer dritten Start- und Landebahn ist geplant.




Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Maximiliansanlagen

Die Maximiliansanlagen säumen das rechte Isarufer vom Gasteig bis zu St. Georg in Bogenhausen. Neben dem Maximilianeum - Sitz des Bayerischen Landtags - und dem Friedensengel, kann der aufmerksame Spaziergänger so manche Statue und so manches Denkmal finden, so zum Beispiel das Standbild Ludwig II.
Bis 1853 waren die heutigen Stadtbezirke Haidhausen und Bogenhausen eigenständige Ortschaften. Als dann die Maximiliansstraße und das Maximilianeum geplant wurden, entstand auf Veranlassung Maximilians II von Bayern ein Landschaftsgarten als Teil eines Grüngürtelsystems, um die beiden Ortschaften miteinander zu verbinden. Unter de Leitung Carl von Effner wurde die abwechslungsreiche Promenadenanlage, die nach König Maximilian, seinem Erschaffer benannt wurde, verwircklicht .

Hotel München Glossar: Fatschenkindl

Klosterarbeiten mit langer Tradition zählen als religiöse Volkskunst.
Bei einem Fatschenkindl handelt es sich um die Darstellung eines Jesuskindes, das in der Krippendarstellung eingewickelt also gefatscht in einer Krippe liegt. Im Bayrischen Nationalmuseum, hier in München, können Sie eine einzigartige Krippenausstellung bewundern.
Der Ausdruck fatschn wird in Bayern auch für das Verbinden von Wunden mit Verbandsmaterial wie Leinenwickel oder elastischen Binden gebraucht.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS