Hotel München Glossar: Kreittmayr Wiguläus

Kreitttmayr, mit den klangvollen Vornamen Wiguläus Xaverius Aloysius  (1705-1790) war sowohl ein Rechtswissenschaftler, kurfürstlich bayerischer Wirklicher Geheimer Staatskanzler und Konferenzminister. Er galt als äußerst fleißig, zuverlässig und offen. Er besuchte das Jesuitengymnasium, das heutige Wilhelmsgymnasium und übernahm mit nur 20 Jahren die Stelle als Hofrat, damals die höchste Landesstelle, durch Berufung von Kurfürsten Max Emanuel. Damit wurde der Grundstein für eine außergewöhnliche Karriere gelegt. Er wurde in den Freiherrnstand erhoben, später geheimer Ratsvizekanzler und Konferenzminister und als Krönung seines Lebens wurde er schließlich Wirklicher Geheimer Staatskanzler und Oberster Lehens-Probst. Seine Büste ist in der Ruhmeshalle aufgestellt.






Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Berg am Laim

Berg am Laim ist ein Neubaugebiet in München mit steigender Beliebtheit. Seit dem Abzug des Flughafens aus diesem Gebiet wird der Stadtteil immer höher frequentiert. Die Infrastruktur hat eine optimale Verkehrsanbindung in die City und wird Jahr für Jahr immer besser eingebunden.
Geschichtlich wird Berg am Laim bereits im Jahr 812 erstmals erwähnt. Damals allerdings unter dem Namen „Perke am Laimb“, was auf die Beschaffenheit des Gebietes hinweist: eine Kilometer lange Lehmzunge hat zur damaligen Zeit den Bewohnern zu Wohlstand verholfen.

Hotel München Glossar: Effnerplatz

Der Effnerplatz, in Bogenhausen gelegen, wurde nach Joseph Effner (getauft 1687 in Dachau; gestorben Februar 1745 in München) benannt, der ein deutscher Gartenarchitekt, Baumeister und Dekorateur war. Zunächst wurde Joseph Effner Gärtner. Nach einem  Aufenthalt in Paris entschloss er sich den Gärtnerberuf aufzugeben und Baumeister zu werden. Ab 1715 war er bayerischer Hofbaumeister unter dem Kurfürsten Max Emanuel Bereits ab 1. April 1715 nach seiner Rückkehr aus Frankreich führte er die Berufsbezeichnung "Architekt", in Abgrenzung zu den niederer eingestuften Baumeistern. Mit dem erst 28 Jahre alten Joseph Effner fanden moderne, aus Frankreich importierte Bauideen Eingang zum Münchner Hof. Sein Grabstein steht im Chor der Frauenkirche. Der Effnerplatz in München und auch das Josef-Effner Gymnaisum in Dachau sind nach ihm benannt.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS