Luitpold von Bayern

Geboren 1821 in Würzburg war der beliebteste Prinzregent bis zu seinem Tode 1912, in München.

Luitpold war fünftes Kind von König Ludwig dem I. und seiner Frau Therese von Sachsen-Hildburghausen und sein Lieblingssohn.
Während seiner 25 jährigen Regentschaft verstand es der Prinzregent mit Bescheidenheit, Volkstümlichkeit und Tüchtigkeit, das Münchner Volk nach anfänglichen Unbehagen, für sich zu gewinnen. Seine Leidenschaft war die Jagd.
Er spendierte -einer Anekdote nach- anlässlich seines Geburtstags, den er in Obersdorf verbrachte, jedem Kind eine Semmel mit Wurst und jedem Kind ab dem 3. Schuljahr einen Schoppen Bier!
Die Prinzregentenjahre zählen zu den goldenen Zeiten in Bayern.
Am Bayrischen Nationalmuseum in München, steht ein Reiterdenkmal zu Ehren des Prinzregenten. Zahlreiche Straßen und Plätze wurden nach ihm in Bayern und der bayrischen Pfalz, benannt.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Burgstraße in München

Die Burgstraße befindet sich genau im Zentrum von München und gehört zu den Münchner Straßen, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Genauer gesagt war die Burgstraße eine der ersten Straßen, die gepflastert wurde und eigentlich erst ab diesem Zeitpunkt als wirkliche Straße bezeichnet werden kann. Der Begriff „Straße“ kommt ursprünglich aus dem Lateinischen und bedeutet Pflaster, daher wurden früher die ungepflasterten Bereiche als Gassen bezeichnet. Sie beginnt am Alten Rathaus, ganz in der Nähe vom Marienplatz und führt direkt durch den Alten Hof zur bekannten Maximilianstraße. In der Straße finden Sie einige kleine Shops, die allein schon durch ihre schön dekorierten Schaufenster einen Blick wert sind.

Hotel München Glossar: Meisterschule für Mode

Meisterschule für Mode am Rossmarkt 15 in 80331 München, gehört zum letzten Bau im Einfluss des Barocks. Cuvillíes der Jüngere baute Ende des 18. Jahrhunderts dieses Landhaus im Palastarchitekturstil für die bayerische Landstände. Nachdem sich Anfang des 19. Jahrhunderts die Stände auflösten, diente dieser imposante Bau erst verschieden Zwecken bis dann 1931 die Modeschule einzog und bis heute ihren Sitz dort hat.


Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS