Hotel München Glossar: Theresienstraße

Die Theresienstraße liegt im Stadtteil Maxvorstadt. Wie so viele andere Straßen in der Maxvorstadt wurde sie nach einem königlichen Familienmitglied benannt. In diesem Fall wurde sie 1912 nach Therese Charlotte Luise von Sachsen-Hildburghausen, der Gemahlin König Ludwig I. benannt. Sie führt von der Ludwigstraße nach Osten zur Schleißheimer Straße. Am Schnittpunkt mit der Augustenstraße befindet sich der gleichnamige U-Bahnhof.
Vom Hotel Monaco aus kannst Du die Theresienstraße bequem mit der U-Bahn oder auch zu Fuß erreichen.



Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Mooshammer Rudolph

Moshammer Rudolph war ein deutscher Modeschöpfer, Autor und der Inhaber einer Boutique in der noblen Maximiliansstraße, das er mit seiner Mutter führte. Zu seinen Kunden zählten in den besten Zeiten die Münchner Gesellschaft, die deutsche High Society sowie internationale Prominente. Deutschlandweit bekannt wurde Moshammer ab den 1980er-Jahren durch sein exzentrisches  Auftreten in der Öffentlichkeit, in der er sich fast immer mit einem aus einer Reihe von YorkshireHunden zeigte, die jeweils unter dem Namen Daisy bekannt waren. Neben dem Auftreten mit seinem Hund waren weitere markante Merkmale Moshammers seine aufwändige schwarze Frisur mit zwei Stirnlocken im Stil des Bayernkönigs Ludwig II. sowie seine drei Rolls Royce. Moshammer war in München für sein soziales Engagement bekannt. So gründete er die Stiftung Licht für Obdachlose und unterstützte die Münchner Obdachlosenzeitung "BISS". Moshammer wurde in der Nacht zum 14. Januar 2005 in seinem Doppelhaus mit einem Kabel erdrosselt. Moshammers Tod löste bei vielen Betroffenheit aus. Wohnhaus und Geschäft waren tagelang von Menschen belagert, die Blumen niederlegten und Kerzen anzündeten.

Hotel München Glossar: Uli Höneß

Uli Hoeneß wurde 1952 in Ulm geboren. Schon in jungen Jahren hat er sich dem Fußball verschworen. 1970 kam Uli Hoeneß zum Profikader des FC–Bayern München. Als schneller Aussenstürmer wurde er bald berühmt, er bekam den Spitznamen „schnellster lebender Stürmer Europas“.
Unter anderem als Europameister 1972 und Weltmeister 1974, heimste er viele Auszeichnungen mit dem 1. FC-Bayern München ein.
Aufgrund chronischer Kniebeschwerden, endete Hoeneß Karriere, bereits mit 27 Jahren. Er wurde danach jüngster Manager in der Bundesliga beim FC-Bayern.
Nach 30 erfolgreichen Jahren beendete er seine Tätigkeit als Manager. Im Jahre 2010 wurde er als Nachfolger von Franz Beckenbauer in den Aufsichtsrat der FC Bayern München AG gewählt.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
        Suchen